Bachelorthesis Jonas Dürr

Bild Diplomand
Diplomand
Jonas Dürr
Betreuer
Prof. Dr. Dipl. Ing. Achim Geissler
Experten
Tobias Huber, Dipl. Bauing. TU
Disziplin
Energieeffizienz
Jahr
2018
Vergleichende Analyse eines neuen, aerogelgefüllten Steins

Einen noch nicht auf dem Markt erhältlichen ­Mauerstein mit einer Aerogelfüllung untersucht Jonas Dürr. Dieses hochwärmedämmende Element vergleicht er mit zwei üblichen Mauerwerken, einem perlitgefüllten Stein und einem Porenbetonstein. In einem strukturiert aufgebauten Bericht betrachtet er nicht nur die bauphysikalischen Unterschiede, auch statische und konstruktive Anforderungen, Kosten und Umweltbelastung der Produkte werden von ihm analysiert. Um für die Praxis verwendbare Ergebnisse zu erhalten, arbeitet er an einem Modellraum, der aus einem typischen Geschoss besteht, wie es im Wohnhausbau oft vorkommt. Beim Vergleich der Konstruktionen macht er sich ingenieurmässig Gedanken, inwieweit Vereinfachungen des Modells möglich sind, um belastbare Ergebnisse zu erzielen. Aufgrund seiner Berechnungen beleuchtet er die Wettbewerbsfähigkeit des aerogelgefüllten Steins. Energetisch überlegen und statisch für übliche Geschosse ausreichend, könnte er sich zu einer Alternative entwickeln. Offene Fragen im Ausblick führt Jonas Dürr ebenfalls in seiner gut dokumentierten Arbeit an.

Bild Fusszeile